Montag, 30. Juni 2014

a great day

Am Samstag war ein großer Tag für uns, besonders natürlich für meinen Sohn, der sein Abiturzeugnis feierlich überreicht bekam. Ich bin ja so stolz auf ihn, denn er hat nicht nur völlig ohne Probleme seine gesamte Schulzeit hinter sich gebracht, sondern auch einen wirklich sagenhaften Notendurchschnitt (ich darf nur soviel verraten, dass eine 1 vor dem Komma steht) erreicht. Zur Feier des Tages darf ich hier auch erstmals und mit seiner Erlaubnis ein Foto von ihm veröffentlichen. So habe ich mich ihm zu Ehren auch sehr seriös in Schale geworfen. Am Abend folgte dann noch der große Abi-Ball, für den ich mir extra noch ein bodenlanges Abendkleid gekauft hatte, das erst in allerletzter Sekunde, nämlich am Samstagmittag per Post hier ankam. Zum Glück passte es wie angegossen. Mein Sohn hatte am Abend seinen Anzug noch um eine klassische Weste erweitert, die er seit seinem 18. Geburtstag mit einer alten Taschenuhr trägt, die wir ihm zu selbigem geschenkt haben. Insgesamt gesehen, muss ich sagen, dass sich die versammelten Abiturienten sehr viel Mühe mit ihrem Erscheinungsbild gegeben hatten, alle waren wirklich festlich gekleidet - wenn ich da an mein Abi denke, kein Vergleich. Bei mir damals hat sich niemand die Mühe gegeben, geschweige denn wurde ein Abi-Ball veranstaltet. Auch die Abi-Zeitung (gab´s bei mir früher auch nicht) war ausgesprochen professionell und liebevoll gestaltet und in Form eines Buches gebunden. Erstaunlich, wie viel Engagement in der ganzen Organisation steckte. Ich finde es sehr schön, dass heute der Abschluss einer immerhin 12-jährigen Schulzeit entsprechend groß gefeiert wird, so wird daraus ein Tag, an den man sich einmal gern erinnert.





Kleid Whistles
Blazer Zara
Schuhe Calvin Klein

Abendkleid Christos Costarellos
(über Videdressing)

Mittwoch, 25. Juni 2014

fringes

Von Zeit zu Zeit bricht mein "innerer Hippie" hervor - wie bei der Entdeckung dieses mit Fransen besetzten Kimonos. Da ist Widerstand zwecklos. Gesehen - gekauft! Manchmal, nach intensiver Forschungsarbeit finde ich solche Lieblingsstücke bei TKMaxx. Aber man muss, wie schon gesagt, Lust haben zu suchen, nur nicht nach etwas Bestimmtem. Das geht garantiert schief. Ich mache dort immer nur Zufallsentdeckungen, die ich vorher ganz sicher nicht auf meiner Einkaufsliste hatte. Wie eben diese Jacke, bei der ich das wunderbar florale, leicht asiatische Muster, den leichten Stoff und natürlich die langen schwingenden Fransen liebe. Dazu kommt die schöne Farbe, die genau zu meinen uralten und jetzt plötzlich so hippen Birkenstocks passt. Das hätte ich auch nicht gedacht, dass das mal passieren würde. Ich hatte diese,von mir immer tief verabscheuten, Schlappen vor einigen Jahren nur wegen eines sehr schmerzenden Fußes angeschafft - und nach Genesung sofort in die letzte Ecke des Kellers verbannt. Und jetzt trage ich sie hier gar auf einem Foto, bei Tageslicht - ich gestehe, ich bin ein Modeopfer (manchmal). Aber sind wir nicht alle ein bisschen anfällig für diese Art der Beeinflussung?






Kimono gefunden bei TKMaxx
Top JWLA
Hose Zara
Schuhe Birkenstock
Brille Ray Ban


Sonntag, 22. Juni 2014

saturday morning birthday outfit

Nein, das war nicht mein Geburtstag gestern Morgen. Normalerweise gehe ich an einem normalen Samstagmorgen auch nicht im Seidenkleidchen aus dem Haus. Aber da mein Vater zu einem morgendlichen Sektempfang, anlässlich seines Geburtstags, geladen hatte, habe ich mich natürlich gern in Schale geworfen. Es ist ja ohnehin nicht so, dass ich mich nicht gern chic machen würde und so oft hat man ja auch nicht die Gelegenheit die feinen Kleider auszuführen. Außerdem empfinde ich es als Akt der Höflichkeit und der Wertschätzung des Gastgebers, wenn ich mir für eine besondere Gelegenheit oder Einladung auch besondere Mühe mit meinem Outfit gebe. Das ist, denke ich, das mindeste, was man tun kann - mal ganz abgesehen davon, gute Laune zu haben und sich an der Unterhaltung zu beteiligen. Aber das war keine Schwierigkeit, denn die Stimmung war gut und alle schienen Spaß zu haben, was besonders erwähnenswert ist, da die meisten der Anwesenden die achtzig deutlich überschritten hatten. Ich würde mich auf jeden Fall glücklich schätzen, wenn ich in diesem Alter ebenso fit in jeder Beziehung wäre!







Jacke Milly N.Y.
Kleid Anna Sui
Schuhe Sergio Rossi
Brille John Richmond

Freitag, 20. Juni 2014

cozy holiday-outfit

Gestern war bei uns in NRW ein gesetzlicher Feiertag: Fronleichnam. Da das Wetter nicht sehr feiertäglich ausfiel, wurde es ein "Couch-potatoe"-Tag. Um mich aber nicht komplett "gammelig" zu fühlen, habe ich mir bequeme, aber doch halbwegs vorzeigbare Kleidungsstücke zusammen gesucht. Das Ganze hatte einen "bohemian vibe" (gibt´s dafür eigentlich auch eine treffende deutsche Bezeichnung?), war aber sehr komfortabel und passte farblich auch gut zur Katze, die aber interessanterweise viel weniger schläfrig war als bei gutem Wetter. Da scheinen wir also grundsätzlich sehr verschieden zu sein, trotz ähnlicher Fell- bzw. Haarfarbe ;)


Kleid DKNY (alt)
Jacke Alessandro dell´Aqua (alt)
Stiefel Fornarina

Montag, 16. Juni 2014

without words

Manchmal weiß ich nicht, was ich zu den Fotos schreiben soll. Denn schließlich sieht man ja alles. Und ist der Text wichtiger oder die Bilder? Soll der Text sich auf die Bilder beziehen oder ein völlig anderes Thema behandeln? Und wie viel Persönliches möchte ich überhaupt öffentlich teilen? Fragen über Fragen. Aber da das hier sowieso nur als Unterhaltung gedacht ist, reichen ja möglicherweise von Zeit zu Zeit auch mal NUR Bilder. Und nach diesen inhaltsarmen Sätzen kommen die Fotos - ohne weitere Worte.
Dafür freue ich mich umso mehr über Worte meiner Leser :) .





Jacke H&M  Spring Collection
Bluse Mango
Hose Zara
Schuhe Nike Air Force 1
Brille Ray Ban
Tasche Sergio Rossi

Donnerstag, 12. Juni 2014

good weather and bad karma

Die letzten 1 1/2 Wochen waren für mich ein wahres Kontrastprogramm. Nachdem das Wetter besser kaum sein konnte, mit Temperaturen, die mich endlich mal nicht frieren ließen, reichlich Sonnenschein und quasi rund um die Uhr draußen wohnen, hatte ich auf der anderen Seite eine Menge Pech. Beim Zahnarzt habe ich (seit letzter Woche Dienstag) mittlerweile fast meinen zweiten Wohnsitz, am Freitag bin ich voll bekleidet in unseren Teich gefallen (sah ungeheuer komisch aus) und am Montag hat mich ein wohl größeres Insekt gestochen, worauf mein Fuß so richtig fett angeschwollen ist. Heute kann ich zum Glück wieder einigermaßen laufen, sonst würde auch der Rest von mir langsam diese Form annehmen - vom Rumsitzen und Frustessen (soweit die Zähne das zulassen). Aber hey, jetzt kann es (hoffentlich) nur noch bergauf gehen. Und das Wetter ist ja immer noch gut. Das Foto ist übrigens vorm Insektenangriff gemacht worden, da war ich noch freiwillig barfuß ;) !





 Kleid twenty8twelve (alt)
Brille John Richmond

Das Beste im Sommer: draußen essen! 

Dienstag, 10. Juni 2014

all white

Hach, ich bin hin und weg von dieser Wärme! So darf es bleiben. Und nur wenn es so ist wie es gerade ist,  bin ich in der Lage weiße Kleidung zu tragen. Ist es nur ein wenig kälter oder schlechter, komme ich mir verkleidet vor, oder ich ruiniere alles durch Flecken - Regen ist ein echter Killer weißer Kleidung. Aber jetzt konnte ich es wagen und habe es tatsächlich geschafft mein Outfit fleckenfrei über einen ganzen Tag zu retten! Ach ja, luftig war das Ensemble aus ganz leicht transparentem Kleid und Shorts auch noch, trotz langer Ärmel.





Kleid H&M Trend
Shorts H&M
Sandalen Zara (alt)
Brille John Richmond
 Kette DIY

Samstag, 7. Juni 2014

a little bit "carrie"

Sind wir nicht alle ein bißchen "Carrie"? Ich war jedenfalls bekennender SATC-Fan und ich mag Sarah Jessica Parker und ihren eigenwilligen Stil. Und seitdem ich SATC gesehen habe, wollte ich einen Tüllrock haben. Da kann man jetzt natürlich eine Menge hineininterpretieren, von wegen Prinzessinen-Komplex und was weiß ich nicht noch alles. Vielleicht trifft ja auch irgendwas auf mich zu, aber völlig egal, der Wunsch war da und in der schönen weiten Welt des Internets habe ich dann auch vor kurzem endlich einen Tüllrock gefunden. Okay, es ist jetzt auch tatsächlich "kurz vor zwölf", also "last chance", um einen zu tragen, ohne sich komplett der Lächerlichkeit preiszugeben. So habe ich dann zugeschlagen. Tadaaa! Hier ist er also: mein Carrie-Gedächtnis-Look. Man möge mir vergeben, aber bevor ich endgültig zu alt bin, musste das sein!





T-Shirt Heldmann (alt)
Rock Tmart
Schuhe aus Italien

Mittwoch, 4. Juni 2014

last sunday

Nachdem es im letzten Post den Freitag gab, wird heute der Sonntag nachgereicht. Am Wochenende ist es einfacher jemanden zu überreden, ein Foto zu machen, da dann keiner so viel zu tun hat. Während der Woche lässt, glaube ich, auch mein fototaugliches Styling manchmal etwas zu wünschen übrig. Das zeige ich dann lieber nicht - will auch niemand sehen. Gerade sitze ich im grauen Sweater mit Khakihosen vor dem PC und meine linke Socke hat (wie ich eben feststellen musste) ein Loch. Okay, das ist jetzt nicht unbedingt normal, aber nach einem sehr unerfreulichen Zahnarzttermin gestern, habe ich seit gestern Abend mehr oder minder Zahnschmerzen.(Komisch, das man das immer NACH der Behandlung hat.) Deshalb war mir mein heutiges Outfit mal so richtig egal, was sonst nicht oft vorkommt. Ich habe immer das Gefühl, wenn ich mich etwas mehr zurecht mache, geht es mir auch gleich etwas besser. Geht Euch das auch so? Aber wie gesagt, heute hab´ ich keine Lust dazu, egal, morgen wird´s bestimmt besser. Und jetzt trenne ich mich erst mal von der schadhaften Socke ;) !




Jacke Moschino
Bluse, Jeans H&M
Schuhe Converse 
Tasche Nicoli
Brille Ray Ban

Montag, 2. Juni 2014

last friday

Heute gibt´s Fotos von Freitag. Da war es ja noch nicht so warm wie heute und deshalb musste man (hier jedenfalls) noch eine Jacke tragen. In diesem Fall ist´s mal wieder meine Lackleder-Biker-Jacke von Asos, die ich dort letztes Jahr im Sale ergattert habe und zu deren Einkauf ich mich immer noch beglückwünsche ;).
Den Rock habe ich beim letzten Trip nach Düsseldorf gekauft - bei H&M. Da gibt es viel schönere Sachen als bei uns, weil die Filiale an der Kö die TREND-Artikel verkauft. Die kann man ja prinzipiell auch online bestellen, aber manches taucht im Internet einfach nie auf oder ist schon binnen kürzester Zeit ausverkauft. Das finde ich manchmal schon ein bisschen ungerecht, denn ich wohne schließlich auch in einer Großstadt, warum also kann man in den 3(!) H&Ms nicht wenigstens ein paar dieser Teile anbieten? Stattdessen gibt es in allen 3 Filialen exakt dasselbe Sortiment - laaaaangweilig! Warum, frage ich mich, wird man modisch bestraft, wenn man nicht in den Metropolen lebt? Ist doch irgendwie gemein, oder?





Jacke Asos 
Rock H&M Trend
Sweater Zara
Schuhe Zara
Tasche Moschino