Freitag, 7. Februar 2014

im westen fast nichts neues

Hier ist heute ein solch schlimmes Wetter, dass es schon fast einer Strafe gleichkommt, das Haus verlassen zu müssen. Und wenn, dann nur in Regen- und winddichter Vermummung. Nützt allerdings auch nicht viel, denn der Sturm reißt einem ständig wieder die Kapuze vom Kopf. Also summa summarum kein Tag, um ein Outfitfoto zu posten. Dafür habe ich heute nach laaaaaanger Zeit mal wieder den Zeichenstift (okay, es war doch nur ein Kugelschreiber) zur Hand genommen. Inspirirt haben mich meine beiden Töchter, die mit mir am Esstisch saßen und zeichneten.  Als ich mir so ihre Werke ansah, sagte ich bewundernd, dass ich das gar nicht mehr könnte (sie zeichnen wirklich gut!), worauf sie meinten, ich solle es doch einfach mal machen. Hab' ich dann auch getan, erst wars ungewohnt, hat aber auch Spaß gemacht. Zwischendurch sah es auch nicht so gut aus, aber mit dem Ergebnis war ich dann doch ganz zufrieden. Vielleicht mach ich das dann doch wieder mal öfter, damit ich nicht so ganz aus der Übung komme.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen