Mittwoch, 1. Januar 2014

frohes neues jahr!!!!!

Jetzt mein erster Post dieses Jahr, der sich auch auf das neue Jahr bezieht, das ich wie immer gänzlich ohne gute Vorsätze begonnen habe.
Wir waren am Silvesterabend mit der Familie zum Essen aus. Anschließend konnte in zur Gastronomie gehörigen Clubs getanzt werden. Das war aber so voll, dass es nicht wirklich Spaß gemacht hat. Zudem ist es wohl irgendwie nicht mehr Stand der Dinge, sich mehr als minimal zu bewegen, was sich mir nicht unbedingt als Tanzen darstellt. Muss aber wohl so sein, wie meine Tochter mir versicherte. So habe ich zum Jahreswechsel also direkt dazugelernt. Sei´s drum. Also haben wir nach dem offiziellen Feuerwerk noch spontan Freunde besucht und gemeinsam auf das Neue Jahr angestoßen. Das war ein schöner Abschluss der Silvesternacht. Ich hoffe, ihr seid auch alle gut ins Neue Jahr gekommen und habt einen schönen Abend verbracht.
Mein Outfit für die Nacht habe ich "Abwesenheit von Kleid" (wer "Bridget Jones" gesehen hat, weiß möglicherweise worauf ich anspiele) genannt, weil es wirklich sehr, sehr kurz ist. Aber dafür hat es lange Ärmel (ich friere so schnell!) und glitzert einfach "silvesterlich", und um die Kürze etwas zu entschärfen, hab´ ich ein ganz langes Smokingjacket darüber gezogen.



Ich wünsche allen ein frohes Neues Jahr mit viel Glück und Gesundheit!

Kommentare:

  1. Japp... wäre mir zu kurz (also vom Wohlfühlen her). Aber es steht Dir ausgezeichnet. Ich glaube Gold ist an Festlichkeit ohnehin nicht zu toppen.
    Lass Dir gut gehen
    Sunny

    AntwortenLöschen
  2. "Zudem ist es wohl irgendwie nicht mehr Stand der Dinge, sich mehr als minimal zu bewegen, was sich mir nicht unbedingt als Tanzen darstellt. "
    Was? Äh.... wie bitte?
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja, das sieht so aus, dass gaaaanz viele Menschen auf der Tanzfläche stehen, sich aber nicht unterhalten (geht auch nicht wegen der Lautstärke), aber sich auch nicht merklich bewegen :)
      Okay, ich bin alt und bewege mich wohl zu heftig, was vermutlich ausgesprochen "strange" wirkt ;D
      alles Liebe
      Karin

      Löschen