Montag, 7. Oktober 2013

schuh-chaos

Seit Jahren bewahre ich meine Schuhe größtenteils in ihren Kartons in einem offenen Regal auf. Das ist zwar gut für die Schuhe, aber schlecht für mich, denn wann immer ich ein bestimmtes Paar suche, muss ich erst mindestens drei Kartons öffnen, bevor ich fündig werde. Manchmal finde ich das betreffende Paar auch überhaupt nicht, z. B. wenn ich es eilig habe, oder ich sie in einem anderen Karton vermute als sie tatsächlich sind. Andere Schuhe vergesse ich schlichtweg, da ich sie ja nicht in meinem Blickfeld habe. Außerdem wird diese Art der Aufbewahrung auch langsam zu einem optischen Ärgernis. Wuchernde Kartons haben längst den Rahmen des Platzangebotes im Regal gesprengt! Jetzt endlich habe ich mich entschlossen einen Schrank für meine gesammelten Schätze anzuschaffen. Dann werden sie endlich aus ihren Schachteln befreit und ich habe hoffentlich den optimalen Überblick - und Ordnung. Muss nur noch aufgebaut werden (Ikea). Hoffentlich klappt alles - das Ergebnis gibt´s dann in den nächsten Tagen. Jetzt frage ich mich noch, nach welchen Kriterien ich meine neue Ordnung aufbaue. Nach Farbe, oder Absatzhöhe, oder Saison?



 

1 Kommentar:

  1. ich bin gespannt, wie du deine ordnung jetzt herstellst. mir gefallen meine schuhkartons viel zu gut, als dass ich sie entsorgen könnte - also bin ich dazu übergegangen, die schuhe zu knipsen, die bildchen auszudrucken und sie auf die giebelseite der kartons zu pappen. sieht witzig auf und hilft mir, meine hirndefizite auszugleichen :) KG, bärbel

    AntwortenLöschen