Donnerstag, 31. Oktober 2013

plus de paris

Wir haben gestern einen entspannten Tag in Paris verbracht. Erst ein langer Spaziergang durchs Marais, dann über die Île St.Louis zum Musée de Moyen Âge im Hôtel de Cluny.Da mein Sohn sehr großes Interesse an Geschichte, und besonders der des Mittelalters, hat, war er deutlich faszinierter von den Exponaten als der Rest der Familie. Also haben wir ihm die Zeit gelassen, die er brauchte und währenddessen vor der Sorbonne einen Kaffee getrunken. Danach haben wir uns alle mit dem Bus zur Champs Elysées begeben und sind dort ein wenig herabgeschlendert. Der Verkehr war allerdings extrem und der Menschenandrang auch. Aber die Schaufenster von Vuitton waren mal wieder eine echte Show! Große goldene Dinosaurierskelette posierten dort zusammen mit Schaufensterpuppen - der Wahnsinn. Das ist es, was ich an Paris so liebe, man wird an jeder Ecke optisch inspiriert und überrascht. Sowas gibt's bei uns leider nicht.
Hier ein paar Eindrücke.


Kommentare:

  1. bleibst du bitte noch eine weile dort? ich könnte mich dann jeden morgen beim frühstück über deine aktuellen und großartigen fotos freuen!
    so beginnt mein tag mit einem breiten lächeln und einer weiteren inspiration: ich werde jetzt einen flug nach paris buchen, dann kann ich mich an der vorfreude freuen :) ich wünsche euch einen zauberhaften tag! liebe grüße zu dir nach paris! bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Mit Lous Vuitton verbinde ich ja nur Reise, aber dieses Ensemble gefällt mir ausserordentlich gut.Sabina Styleblog So nur in Frankfurt

    AntwortenLöschen